Im Einklang

mit Körper, Geist und Seele

Svadhisthana

Das Sakralchakra

Das Sakralchakra befindet sich auf Höhe der Hüftknochen, etwa eine Handbreit unter dem Bauchnabel, in Resonanz zu orangefarbenem Licht. Das Sakralchakra steht in Resonanz zum Äther- und Emotionalkörper und verarbeitet die Erfahrungen dieser Ebene. Sein Element ist das Wasser.

Name: Sakralchakra, Svadhisthana (Sanskrit)

Lage im Körper: Eine Handbreit unter dem Bauchnabel

Zugehöriger Energiekörper: Ätherkörper, Emotionalkörper

Farbe: Orange

Element: Wasser

Resonanz-Alter: 3. bis 8. Lebensjahr, Teenager

Geistige Qualitäten: Beziehung zur Lebensenergie, Ursprüngliche Lebendigkeit, Schöpferische Kraft, Kanal für die Lebensenergie sein, Loslassen in den Lebensfluss, Begehren, Sinnlichkeit, Sexualität

Blockierende Ängste: Scham, Schuld, Angst vor Sexualität und Sinnlichkeit, Angst sich emotional und kreativ auszudrücken

Zugehörige endokrine Drüse / Nervengeflecht: Keimdrüsen / Plexus lumbalis

Hormone: Östrogene, Testosteron, Progesteron

Sinn: Geschmackssinn

Unterstützung durch:

Steine: Oranger Beryll, oranger Jaspis, Karneol, Citrin

Aroma: Ylang-Ylang, Sandelholz, Myrrhe, Bitterorange, Pfeffer, Vanille, Orange

Räucherstoffe: Vanille, Tolu, Styrax, Benzoe, Rosenholz, Angelikawurzel, Myrrhe, Sandelholz, Drachenblut, Weihrauch

Nahrung: Reinigende Früchte: Süsse Äpfel, Birne, Pfirsisch, Aprikose, Melone, Mango, Orange, Granatapfel, Erdbeeren, Weintrauben, Feigen, Ananas

Entwässernde Gemüse und Salate: Kresse, Spinat, Tomaten, Gurke, Rukola, Radicchio, Grüner Salat, Brennessel

Entschlackende Getränke: Wasser, Fruchtsaft, Tee aus Brombeerblättern, Himbeerblättern, Birke, Löwenzahn, usw.
Reinigungsfördernde Gewürze: z.B. Bertramwurzel