Im Einklang

mit Körper, Geist und Seele

Vishuddha

Das Halschakra

Das Halschakra (auch Kehlkopfchakra genannt) steht in Resonanz zur Farbe himmelblau und liegt am Hals, etwas unterhalb des Kehlkopfes. Das Halschakra verarbeitet die Energien des Weisheits-Körpers/höheren Verstandes. Sein Element ist der Äther

Name: Halschakra, Kehlkopfchakra, Visuddha (Sanskrit)

Lage im Körper: in Höhe des Kehlkopfes

Zugehöriger Energiekörper: Weisheits-Körpers / höherer Verstand

Farbe: hellblau

Element: Äther

Resonanz-Alter: 16. bis 21. Lebensjahr

Geistige Qualitäten: Sitz unserer Einzigartigkeit und Individualität, authentischer Selbstausdruck der Seele, Fähigkeit, zu manifestieren, Öffnung für die feinstoffliche Ebene, Zugang zur Intuition, Klarheit im Inneren und im Außen Blockierende Ängste, Angst, sich auszudrücken; Angst vor Zurückweisung; Angst, sich zu verpflichten;
Angst vor Konfrontation

Zugehörige endokrine Drüse / Nervengeflecht: Schilddrüse / Plexus cervicalis Hormone Thyroxin Sinn Gehörsinn

Unterstützung durch:

Steine: Aqamarin, Chalzedon, Coelestin, Chrysokoll, Opal, Türkis, blauer Topas

Aroma: Eukalyptus, Kampfer, Pfefferminze, römische Kamille, Manuka

Räucherstoffe: Salbei, Lavendel, Lorbeer, Sandelholz, Mastix, Eukalyptus, Weihrauch, Benzoe

Nahrung:

Entlastungs-Kost: reinigende Samen, Obst und Früchte (Element Raum: über Früchte und Samen verbreiten sich Pflanzen im Raum) Natürliche, reinigende Süsse: Fruchtsäfte, Honig, Agarvendicksaft, etc.

Reinigende Spezialitäten: Wegerichsamen (bzw. Flohsamen), Hagebutten, Brennesselsamen, Leinsaat, etc.